Mittwoch, März 20, 2013

Leipziger Buchmesse 2013


Seit einem Jahr freute ich mich schon auf diese ganz besonderen Tage im Einklang mit der Literatur. Der erste Schritt brachte mich einer Menschenmasse näher, die durch ihre sonderbare Farbenbracht sofort meine Aufmerksamkeit weckte. Doch wo befand ich mich?
Am Freitag den 15.03.2013 reiste ich zusammen mit ein paar Cosplayern zur Leipziger Buchmesse und bestaunte die riesigen Hallen mit all ihren Ausstellern. Zum Glück brauchte ich mich nicht wie meine Begleiter durch das Getümmel kämpfen, denn ich nutzte den Presseeingang und genoss die seltene Ruhe vor dem Sturm. Es dauerte nicht lange und Schulklassen tummelten sich in jeder einzelnen Ecke. Es war wirklich erstaunlich wie viele Lehrer die Leipziger Buchmesse als Ausflugsziel wahrnahmen. Träumend schlenderte ich durch die Gänge, wurde aber sofort von meinem Klingelton aus den Gedanken gerissen. Eine befreundete Autorin wies mich an, in Halle 2 zu kommen. Ich staunte nicht schlecht als wir uns nach 4 Jahren Bekanntschaft endlich um den Hals fielen. Es war ein merkwürdiges Gefühl jemandem aus der Internetwelt zu begegnen.
Im Verlauf des Tages besuchte ich kleinere Verlage und schloss neue Freundschaften. An sich ein großer Erfolg.
Am Samstag den 16.03.2013 reiste ich zum zweiten Mal an und musste knapp 2,5 Stunden Stehen ertragen, was Dank des Vortages meine Füße belastete ( 10 cm Absätze sind nichts für eine Messe, erst recht nicht, wenn man über acht Stunden damit unterwegs ist ). Sei´s drum. Dieses Mal waren die Massen mit bloßem Auge nicht mehr zu zählen. Dachte ich, wir würden bei der Hinreise bereits wie die Sardellen in der Dose aneinander hängen, so irrte ich mich. Denn auf dem Weg vom Hauptbahnhof zum Messegebiet überraschte mich die Anzahl der Besucher aufs Neue. Wie eine Flutwelle stürmten wir auf das Gelände zu. Den Eingang möchte ich nicht näher beschreiben, nur so viel, jeder der noch eine Karte benötigte war so gut wie verloren.
 
Ich hingegen traf einige größere und bekannte Autoren und freute mich über einen interessanten Gesprächsverlauf. Danach machte ich mich pünktlich um 12 Uhr auf dem Weg zu meinem Verlagsstand in Halle 4. Dort sollte ich um 12,30 Uhr meine erste Lesung auf der LBM halten. Natürlich kam die Nervosität mit der schwindenden Zeit. Gespannt musterte ich meine Bücher, die direkt hinter mir in den Regalen standen und Besucher anlockten. Drei Plakate warben für meine Lesung und erfüllten nicht nur mich, sondern auch meine Coverdesignerin mit Stolz. Dann war es soweit und ich nahm zitternd das Mikrofon in die Hand. Die Leseprobe des ersten Kapitelns ruhte auf dem schmalen Pult. Mittlerweile hatten auch einige Freunde den Weg zu mir gefunden und unterstützten mich mit einem herzlichen Lächeln, was mir sämtliche Angst vor den Massen nahm. Langsam und deutlich erzählte ich meine Geschichte und stellte den Menschen meine Charaktere vor. Nach einer halben Stunde war alles vorbei und die Besucher klatschten munter in die Hände. Ein unbeschreibliches Gefühl des Glücks jagte durch meinen Körper. Ich konnte mir ein zufriedenes Grinsen nicht mehr verkneifen. Die Lesung stellte sich als eine interessante Erfahrung heraus.
Ich möchte mich nochmals bei allen bedanken, die ich auf der LBM13 treffen durfte. Ich freue mich bereits auf das kommende Jahr und hoffe, dass auch ihr erneut anwesend sein werdet.
Dabei sind natürlich allerhand Fotos entstanden. Auf meiner Autorenpage werde ich jedoch nur einige davon posten, den Rest findet ihr auf meinem Bücher und Filmblog unter http://mllovestenerife.blogspot.com ....

Lesung Halle 4 Stand A108 um 12,30 Uhr
 
"The Mavericks" auf der Buchmesse <3
Beinahe alle meine Anthos vom Net-Verlag
Ich und meine Antho
Mein Kaninchen "Flocke" ist auf der LBM durch eine Antho vertreten
Ankündigung meiner Lesung
Ich durfte Autogramm geben :)
Start der Lesung
Lesung
Immer diese Papparazzi :p
 Freunde, die ich an diesem Tag noch mehr ins Herz geschlossen habe...
 Der Stand
 
 
Autorentreffen

Autoren des Wölfchen Verlages mit Schemajah Schuppmann, Cornelia Franke & Carsten Thomas
Lesung meiner guten Freundin Rona Walter mit Markus Heitz
Sabine Städing traf mich auf einen kleinen Plausch :)
Rona Walter & Ich
Janika Hoffmann promotete auf der LBM ihren Debütroman.
Treffen mit Jenny Benkau
Meine Verlegerin des Merquana Verlages
Autor Voenix warb für sein Buch "Der Gehörnte"
Autoren des Verlagshaus El Gato
Nach der Signierstunde traf ich noch kurz Gesa Schwartz, danach gings auch schon wieder nach Hause...
Autorenrunde der Bookrixler. Pia Guttenson, Emily Bold, Jennifer Jäger, ich & Ulf Heimann
Janine Wilk :)
Mit Postkarten, Poster und Werbematerial kehrte ich von der LBM zurück :)
Natürlich habe ich auch Autogramme gesammelt: von Jennifer Jäger, Janine Wilk, Jennifer Benkau, Gesa Schwartz & Janika Hoffmann
 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen